Less is more.

▼

Der Sanierung des Bürohauses aus den 70er Jahren ging eine umfangreiche Machbarkeitsstudie für das Objekt voraus. Sowohl der Erhalt des Gebäudes, als auch ein möglicher Neubau wurden analysiert. Der Eigentümer entschied sich für den Erhalt der Liegenschaft und einen Umbau der Büroflächen.

Der Brandschutz wurde aktuellen Bestimmungen angepasst und die Haustechnik instandgesetzt. Auf dem L-förmigen Grundriss entstanden nach dem Umbau rund 5.000 m² moderne Büroflächen.

 

  • OrtFrankfurt am Main
  • FertigstellungApril 2014
  • BauherrHDI Lebensversicherung AG, vertreten durch die Talanx Immobilien Management GmbH
  • Planungs- und Bauzeit03/2013 - 04/2014
  • BGF7.500 m2
  • NF m24.450 m2
  • BRI m227.250 m2
  • Baukosten4,0 Mio €
  • LeistungGeneralplanung LPH 1-9
  • FotografChristoph Kraneburg
  • MaßnahmenBauen im Bestand, Refurbishmen

Integrierte Archivflächen

Der Mieterausbau erforderte eine Kombination aus Einzel- und Doppelbüros mit integrierten Archivflächen. Dieser Wunsch konnte durch die Verlegung des zuvor mittigen Flures realisiert werden.